Im Interview mit Sabrina Ebel

Ihre Immobilienmaklerin in München

1. Wie sind Sie zu GARANT Immobilien gekommen?
Ich komme ursprünglich aus der Gastronomie. Da ich dies aus gesundheitlichen Gründen aufgeben musste, habe ich mir einen neuen Aufgabenbereich überlegt. Immobilien haben mich schon immer interessiert. Mein Partner hat mir daraufhin GARANT Immobilien empfohlen.

 

2. Wie lange sind Sie schon bei GARANT Immobilien?
Ich habe im September 2013 mit einer Ausbildung beziehungsweise Umschulung begonnen.

 

3. Wie lief Ihr erster Verkauf?
Turbulent. Es handelte sich dabei um ein Haus, in dem eine Dame mit 60 Katzen und 40 Hunden lebte. Dementsprechend hat es auch ausgesehen und war daher schwierig zu präsentieren. Trotz der Umstände habe ich bei der ersten Besichtigung einen Käufer gefunden. Die Vorbereitungen für den Notar waren ebenfalls etwas schwierig, da es sich bei der Eigentümerin um eine an Demenz erkrankte Dame handelte, deren Anwalt einen Strich durch die Rechnung machen wollte wie zum Beispiel keine Innenprovision. Herr Moser begleitete mich zum Notar und stand mir mit Rat und Tat zur Seite. Das Fazit aus meinem ersten Verkauf war volle Innen- und Außenprovision.
In das Haus zogen dann die Schwiegereltern des Käufers ein, die mich ein Jahr später glücklich zu einem Kaffee eingeladen haben.

 

4. Was war Ihr erstes Objekt?
Mein erstes Objekt war eine klassische Doppelhaushälfte.

 

5. Wie viele E-Mails verschicken Sie im Jahr?
Ich würde mal schätzen etwa 1500 Stück.

 

6. Was zeichnet GARANT Immobilien aus?
Ganz klar, dass es ein familiengeführtes Unternehmen ist. Unser Gründer und Vorstand Hans Moser bringt diese Philosophie täglich neu ins Unternehmen.

 

7. Was war Ihr schönster Verkauf/größter Erfolg? (warum auch immer, muss nicht der größte Umsatz sein)
Es war mein achtes Objekt. Dabei handelte es sich um ein klassisches Einfamilienhaus von einem hochrangingen Versicherungsdirektor. Der Eigentümer hatte alle Makler aus der Region eingeladen und sich letzten Endes für mich entschieden. Das war damals ein riesengroßer Erfolg für mich. Er mochte meine offene Art und wollte jungen Menschen auch mal eine Chance geben. Nach wenigen Besichtigungen habe ich eine Familie gefunden, die das Haus dann auch gekauft hat. Hier habe ich zum ersten Mal gesehen, wie einfach es sein kann Menschen glücklich zu machen.

Aber das Schönste daran ist, dass der Verkäufer von damals und ich mittlerweile sehr gute Freunde sind. Ein zusätzliches i-Tüpfelchen daran ist, dass er auch mein bester „Zubringer“ geworden ist. Er hat mir im Laufe der letzten Jahre einige Kontakte ermöglicht, woraus sechs Verkäufe resultiert sind.

 

8. Konnten Sie Ihre beruflichen Ziele bisher voll erreichen?
Ja. Ich hoffe auch sehr, dass ich das auch weiterhin ausleben kann und darf.

 

9. Was gefällt Ihnen bei GARANT Immobilien am Besten?
Der Zusammenhalt und das familiäre Klima in der Firma.

 

10. Was ist Ihr größter (beruflicher) Wunsch?
Täglich voranzukommen, täglich Neues zu lernen und dieses Wissen an Kollegen weitergeben. Ein Teil eines Ganzen zu sein!

 

11. Was ist Ihnen an einem Unternehmen am wichtigsten/wichtig?
Ehrlichkeit, Entwicklung, gutes Arbeitsklima, Kompetenz, Freiheit.

 

12. Bereitet Ihnen Ihr Beruf Freude? (warum)
Unwahrscheinlich viel. Ich liebe meinen Job. Ich kann hier meine Ideen voll einfließen lassen. Ich komme mit allen Kollegen sehr gut aus und freue mich täglich auf neue Herausforderungen.

 

13. Was Sie schon immer mal über GARANT Immobilien sagen wollten...?
Vielen Dank für alles. Ich freue mich auf die Zukunft.